Firmenportrait

Die Firma Hans Bürkel Bauunternehmung in Frankendorf wurde bereits vor dem Jahr 1920 gegründet. Am 29. März 1920 legte Hans Bürkel dann die Meisterprüfung in Ansbach ab und neun Jahre später wurde die Firma mit dem Maurerhandwerk in die Handwerksrolle eingetragen. 

Der Maurermeister Hans Bürkel übernahm mit 24 Jahren von seinem Vater 1951 die Firma.

Auch sein Sohn Manfred Bürkel interessierte sich für das Bauwesen und absolvierte deshalb erfolgreich in Nürnberg sein Architekturstudium. Er erhielt daraufhin am 29. Juli 1977 den Titel Dipl. Ing. Fh. 

Am 05. Februar 1985 wurde die Bauunternehmung zusätzlich mit dem Dachdeckerhandwerk in die Handwerksrolle eingetragen. Die Personengesellschaft wurde dann zum 01. Januar 1991 in eine GmbH umgewandelt. Ab diesem Zeitpunkt leitet Manfred Bürkel als Geschäftsführer das Unternehmen. 

Neben ihm sind derzeit zwei technische, zwei kaufmännische und 20 gewerbliche Mitarbeiter beschäftigt, welche zum größten Teil in der Firma ausgebildet wurden. 

Das traditionsreiche Familienunternehmen wird nun durch den Sohn Frank Bürkel, welcher am 20. April 2006 mit 26 Jahren die Meisterprüfung als Maurer und Betonbauermeister ablegte, auch in Zukunft fortgeführt.